STANDORT
KALISZ

INVESTOR
TEATR IMIENIA W. BOGUSŁAWSKIEGO

BEGINN/ENDE
09. 2008 – 09. 2012

INVESTITIONSVOLUMEN
5 500 000 zł

Bauvorhaben im Auftrag des Boguslawski-Theaters in Kalisz, des drittältesten Theaters in Polen. Die Sanierungsarbeiten des Hauptgebäudes setzten sich aus 4 Etappen zusammen und daürten 5 Jahre. Die 1. Etappe umfasste die Renovierung vom Foyer, der Garderobe und der Treppenhäuser. Zu den Arbeiten gehörten Natursteinfussboden und -treppe, Tapezierung der Wände mit Textiltapeten. Die Gipsstukatur und Holzeichrichtung wurden rekonstuiert, die Elektrik und Sanitär wurden ausgetauscht. In der 2. Etappe wurden die Garderoben, Restauranträume, Küche, Toiletten und die Technikräume renoviert. Die Arbeiten umfassten Austausch der Fussböden, Tapeten, der Elektrik und des Sanitärs, neü Türen sowie die komplette Möblierung der renovierten Räume. In der 3. Etappe wurde der Umbau der Szene des Hauptgebäudes durchgeführt insbesondere der Entwurf und die Ausführung der Elemente des Hinterbereichs inkl. der Elektrik. Die letzte Etappe bestand in der Renovierung der Fassade sowie deren Sicherung vor zukünftigen Schäden: Feuchtigkeits- und Wärmeisolierung, die Holzelemente wurden ausgetauscht. Es wurden Inneneinrichtungsarbeiten ausgeführt sowie die Innendrainage unter dem Fussboden. Da das Theater unter Denkmalschutz steht, mussten alle Arbeiten unter strenger Aufsicht des Konservators ausgeführt.